Home  | italiano | english

Architekturperspektiven

Dauer: 03. September

Uhrzeit: 18:30
Ort: Kunst Meran (Café)

———

Im Rahmen der Ausstellung „Kunst ist.“: Präsentation der Ausgabe 122 von Turris Babel, Vorstellung der ausgewählten Diplomarbeiten und Gespräch mit den Autor*innen

Seit 25 Jahren widmet sich Kunst Meran der Architektur im alpinen Raum mit dem Ziel, Baukultur in die Gesellschaft zu tragen und als Ort der Vermittlung und Diskussion zu dienen. Das Haus soll auch in Zukunft der Architektur einen Rahmen für Ausstellungen, unterschiedliche Arbeitsformate und Gesprächsrunden bieten.

Doch was sind “die Themen der Zukunft”?

Über ihre Perspektiven, Erwartungen und Positionen sprechen und diskutieren fünf Architekt*innen der jüngeren Generation bei der Vorstellung ihrer Abschlussarbeiten, die auch Teil der Jubiläumsausstellung „KUNST IST.” sind. Die Projekte sind ein wichtiger Beitrag junger Architekturschaffender, um über unsere territoriale, landschaftliche und architektonische Realität zu reflektieren.

———

Gäste: Vanessa Hanni, Eva Mair, Rita Slodička, Simone S. Melis, Emilian Hinteregger
Moderation: Alberto Winterle, Magdalene Schmidt, Andreas Kofler

Die Veranstaltung ist als Fortbildung bei der archacademy angemeldet.

 

Zutritt nur mit Green Pass, Maskenpflicht im Innenraum.
Anmeldung erforderlich über info@kunstmeranoarte.org

 

 

Simone Salvatore Melis, Anche i monumenti muoiono, 2018