Home  | italiano | english

Online-Buchvorstellung: „Kultur in Bewegung: Meran 1965-1990“ (IT)

Dauer: 05.01

Herzliche Einladung zur Buchvorstellung „Kultur in Bewegung: Meran 1965-1990“ , online am Dienstag, 05. Januar 2021, 18 Uhr 

 

Eine Anthologie über das kulturelle Leben in Meran in den Jahren 1965 bis 1990

Dieses Buch – in einer italienischen und deutschen Version –  beleuchtet mit 36 Beiträgen und rund 700 Abbildungen die Kulturszene Merans der Jahre 1965 bis 1990. Der Band setzt fort, was im Vorgänger-Projekt aus dem Jahr 2012 von Kunst Meran für die Jahre von 1945 bis 1965 festgehalten worden ist.

„Hunger nach Modernität und Suche nach Sicherheit“ (Hans Heiss) bildet einen gemeinsamen Nenner jener Jahre. Eine neue Pluralität prägt das kulturelle Geschehen. Nicht spannungsfrei, aber kontinuierlich bereiten die 1970er und 1980er-Jahre jene Situation vor, die mit einer Vielzahl von Veranstaltungen, Strukturen und Vereinen für ein breitgefächertes Kulturangebot in der Stadt sorgt. Im Buch liegen die Beiträge zur Kunst breit aufgefächert in einem Ensemble von Aufsätzen über Geschichte, Literatur, Musik, Film, Theater, Sport, Tourismus und vieles mehr eingebettet.

Die bildende Kunst steht dabei mit verschiedenen Aufsätzen zu einzelnen Positionen und Überblicksthemen im Zentrum. Kontinuität und wirtschaftliches Wachstum lassen Meran reich an Initiativen und Begegnungen werden. Viele Künstlerinnen und Künstler bemühen sich, das Trennende zwischen den Sprachgruppen produktiv aufzulösen. Die jüngere Generation verschreibt sich den Zielen der 68er Bewegung. Internationalisierung und Öffnung kennzeichnen diese Jahrzehnte. Die ungebrochene Lust der Nachkriegsjahre, in allen Bereichen neu zu beginnen, gelingt und verfestigt sich, die verschiedenen Disziplinen blühen zwischen Verwurzelung und Internationalisierung.

Über 100 Werke von 43 Künstlerinnen und Künstlern werden vom 27. Februar bis zum 13. Juni 2021 schließlich in einer großen Ausstellung in Kunst Meran zu sehen sein.

Im Rahmen der Präsentation werden die Inhalte, Forschungsschwerpunkte und Spezifika der Publikation erläutert.

Referat: Ursula Schnitzer, Mauro Sperandio, Anna Zinelli, Marcello Jori

Dauer der Veranstaltung: ca. 50 Minuten

Anmeldung erforderlich: zinelli@kunstmeranoarte.org

Die Veranstaltung findet in italienischer Sprache statt.