Home  | italiano | english

LUST auf DESIGN? FINISSAGE MIT HARRY THALER

Dauer: 08. Januar

Am 8. Januar findet um 18 Uhr die letzte Führung durch die Ausstellung „Design from the Alps Tirol Südtirol Trentino 1920–2020“ zusammen mit dem Meraner Designer Harry Thaler, dessen Werke „Pressed Chair“ und „Pressed Bike“ Teil der Ausstellung sind, statt. Thalers kreative Arbeiten basieren auf traditionellen Techniken und qualitätvollem Handwerk und zeichnen sich durch Nachhaltigkeit, Funktionalität und zeitlose Eleganz aus. „Pressed Chair“ (2011, in Produktion bei Nils Holger Moormann) ist ein leichter, stapelbarer Stuhl, der aus einem einzigen Stück Aluminium gepresst wird. Er kommt ohne Zusatzmaterialien aus, was ihn zu 100 Prozent recycelbar macht. „Pressed Bike“, das nach demselben Verfahren hergestellt und von der südtiroler Firma Leaos produziert wird, hat einen Rahmen aus zwei Aluminiumhälften, die in Form gepresst und punktgeschweißt werden. Beide Werke wurden schon mehrfach ausgezeichnet.

Bis 12. Januar können Besucher die Ausstellung noch erkunden, die sowohl von nationalen als auch internationalen Kritikern („Der Spiegel“, „Icon Design“, „Il manifesto“, Süddeutsche Zeitung“) lobend besprochen wurden. Über 3.000 Besucher, Designbegeisterte, Studierende, SchülerInnen, Touristen, Familien und einfach nur Neugierige, bezeugten der Ausstellung zum Thema Design des letzten Jahrhunderts aus unserer Region, großes Interesse.

Das von Claudio Larcher, Massimo Martignoni und Ursula Schnitzer kuratierte Projekt wurde von KUNST MERAN MERANO ARTE in Zusammenarbeit mit der NABA, (Nuova Accademia di Belle Arti) und der und der Freien Universität Bozen | Fakultät für Design und Künste, getragen und organisiert.

 

„Design from the Alps 1920-2020“ beschreibt die Geschichte des kreativen Jahrhunderts dieses Landes und überrascht durch die Qualität, die Konzentration der Talente und die Aktualität der Ergebnisse.

ICON DESIGN

 

Eintritt + Führung: € 10.-

Harry Thaler, Pressed Chair, 2011. Nils Holger Moormann.
Harry Thaler, Pressed Chair, 2011. Nils Holger Moormann.