Home  | italiano | english

TURNING PAIN INTO POWER

Dauer: 15.10.2022 - 29.01.2023
kuratiert von: Judith Waldmann

Das Potenzial der Kunst wachzurufen und für soziale, politische sowie gesellschaftliche Ungerechtigkeiten zu sensibilisieren, steht im Zentrum der Ausstellung TURNING PAIN INTO POWER. Die Gruppenschau zeigt eine Auswahl an Künstler*innen die den jeweils aufgezeigten Missständen mit starken, selbstbewussten und kreativen künstlerischen Strategien begegnen.

Themen wie Rassismus, genderspezifische Gewalt und der Kampf gegen Diskriminierung (beispielsweise der LGBTIQ Community) werden in der Ausstellung aufgegriffen.

Regina José Galindo, “Tierra”, 2013 Videowork, Filmstill, Courtesy the artist