Home  | italiano | english

TOGETHER. Interact – Interplay – Interfere

Dauer: 25.06 - 25.09.2022
Künstler*innen: Adrian Piper, Anna Maria Maiolino, Ari Benjamin Meyers, Bart Heynen, Brave New Alps and MAGARI, Christian Niccoli, Daniel Spoerri, Francis Alÿs, Franz Erhard Walther, Hannes Egger, Isabell Kamp, Jivan Frenster, Karin Schmuck, Marina Abramović and Ulay, melanie bonajo, Norma Jeane, Officinadïdue, Rirkrit Tiravanija, SPIT!, Tania Bruguera, Yoko Ono
kuratiert von: Judith Waldmann

Nach über zwei Jahren Pandemie, sozialer Distanz und gesellschaftlicher Einschränkungen möchte Kunst Meran das Thema Gemeinschaft in den Fokus rücken. Welche Bedeutung hat Gemeinschaft für die zeitgenössische Gesellschaft und welche Formen gibt es? Welche Chancen eröffnen sich, wenn sich die Handlungsmacht des Einzelnen mit der der Vielen im Kollektiv zusammenschließt – und welche Gefahren drohen hierbei?

Die Ausstellung untersucht die verschiedenen Spielarten von Gemeinschaft durch die Kunst. Sie vereint zum einen Werke, die davon erzählen, dass man in der Gruppe über sich herauswachsen und bedeutsame Ziele erreichen kann. Zum anderen wird die Tendenz zur Unterdrückung von Diversität und Individualität in der Gruppe thematisiert.

Die Ausstellung gliedert sich in unterschiedliche Kapitel:

INTERACT – steht für kollektive Aktionen sowie für eine Reihe von Gemeinschaftsprojekten, die vor Ort realisiert werden, wie beispielsweise die Gestaltung eines Gemeinschaftsgartens auf der Terrasse des Kunsthauses.
INTERPLAY – steht für Arbeiten, in welchen die Besucher*innen spielerisch miteinander in Kontakt treten können.
INTERFERE – steht für Kunst, die an das politische und soziale Engagement, an Empathie und Verantwortungsempfinden der Besucher*innen appelliert.

Die Ausstellung TOGETHER steht im Zeichen des Vorhabens von KUNST MERAN Wege zu suchen, Kunst weniger durch passives Betrachten wahrzunehmen als vielmehr durch aktive und selbstbestimmte Teilnahme zu erleben.

Ulay / Marina Abramović, Relation in Time, 1977, Studio G7, Bologna, Italia © Ulay/ Marina Abramović
melanie bonajo, Big Spoon, 2022. Courtesy the artist and Akinci, Amsterdam
Anna Maria Maiolino, Por um fio (fotopoemacao series), 1976. Courtesy the artist and Videoinsight Collection, Torino

Werke

Hannes Egger, Different Forms of Togetherness, 2022. Courtesy the artist
Yoko Ono, WISH TREE, 1996/2021. © 1996/2021 Yoko Ono. Courtesy the artist
Norma Jeane, #OneLove, 2022. Courtesy the artist
Norma Jeane, #OneLove, 2022. Courtesy the artist
OfficinaDiDue, Seed bombing, 2020-21. Courtesy the artists
OfficinaDiDue, Seed bombing, 2020-21. Courtesy the artists
OfficinaDiDue, Seed bombing, 2020-21. Courtesy the artists
Christian Niccoli, Die kollektive Last (The collective weight), 2011. Courtesy the artist
Ari Benjamin Meyers, Duet, 2014. Courtesy the artist and Esther Schipper, Berlin
Isabell Kamp, Every time I reach for you I grab space instead, 2013. Courtesy the artist
Isabell Kamp, Discussions, 2021. Courtesy the artist
Tania Bruguera, The poor treatment of migrants today will be our dishonor tomorrow, 2019. Courtesy the artist and PAC Padiglione d'Arte Contemporanea. Foto Claudia Capelli
Tania Bruguera, The poor treatment of migrants today will be our dishonor tomorrow, 2019. Courtesy the artist and PAC Padiglione d'Arte Contemporanea. Foto Claudia Capelli