Home  | italiano | english

15. Tag der zeitgenössischen Kunst

Dauer: 12. Oktober

Kostenloser Eintritt von 10:00 bis 18:00

17:00 Gespräch im Sparkassensaal:

“Die nicht realisierten Projekte von Eva Marisaldi” ein. Ein Projekt  von MoRE- A museum of refused and unrealised art projects

Einführung: Christiane Rekade

Vortrag: Elisabetta Modena, Valentina Rossi, Marco Scotti, Anna Zinelli.

 

Am 14. Tag der zeitgenössischen Kunst der vom Verein AMACI, den vereinten nationalen Museen organisiert wird, lädt KUNST MERAN zu einem Gespräch über “Die nicht realisierten Projekte von Eva Marisaldi” ein. Ein Projekt  von MoRE (a museum of refused and unrealised art projects).

Das Projekt ist als Ausstellungsprojekt an verschiedenen Orten in Italien gleichzeitig geplan.

 

In italienischer Sprache

Eva Marisaldi ist (1966) in Bologna geboren. Sie ist eine der renommiertesten Künstlerinnen Italiens. Ihre Werke setzt sie in vielfältigen Techniken um, wie Fotografie, Aktionen, Video, Installationen, aber sie nutzt auch Stickarbeiten und Zeichnungen. Ihre Werke haben einen erzählenden Charakter und laden zur Auseinandersetzung ein.

 

Eva Marisaldi, Cinema Italia, 2005 Unrealized project, scan of a sketch Courtesy the artist & MoRE museum