Home  | italiano | english

Stretch Sculpture

Eröffnung: 29. September 2005
Dauer: 30. September 2005 - 30. Oktober 2006
Künstler: Peter Senoner, Hans Kupelwieser, Masonari Sukenari, Erik Steinbrecher, Sissi
Kurator: Marion Piffer Damiani

Plastizitäten zwischen Findung und Erfindung, zwischen Muster und Wiederverzauberung

Nicht nur Kinder finden Pop-up-Bücher faszinierend: Man klappt ein Buch auf, und statt der gewohnten flachen Seite öffnet sich durch aufwändige Falttechnik eine dreidimensionale Welt. Auch die aktuelle Skulptur lebt von der Möglichkeit der Grenzüberschreitung, räumlich und stofflich. Sie ist transmedial, hybrid und mehrdeutig, ihre Motivation entspringt dem Wissen um das Komplexe, Wahrscheinliche und jederzeit Prekäre der Wirklichkeit. Materialtäuschung, Ironie, das Wechselspiel der Medien, die Dialektik von Präsenz und Absenz, kennzeichnen das Verfahren. Die Ausstellung „Stretch Sculpture“ verwandelt das kunst Meran in ein überdimensionales Pop-up-Buch, Skulpturales entfaltet sich wie die Klappfiguren - dramatisch, witzig, geistreich, perfid und poetisch.

 

Sissi, Nidi, 2004

Installation