Home  | italiano | english

Neue Architektur in Südtirol 2012 – 2018

Eröffnung: 28. September 2018
Dauer: 29. September 2018 - 06. Januar 2019
kuratiert von:

Ein Projekt von Kunst Meran,  Südtiroler Künstlerbund und Architekturstiftung Südtirol

 

Ab 29. September zeigen Kunst Meran, der Südtiroler Künstlerbund und die Architekturstiftung Südtirol die dritte Ausgabe von “Neue Architektur in Südtirol”.

Zum dritten Mal nach den Ausgaben von 2006 und 2012 schaut 2018 eine internationale Expertengruppe auf die vergangenen sechs Jahre Südtiroler Baugeschehens. Aus knapp 240 eingereichten und nominierten Projekten wurde eine Vorauswahl von rund 80 interessanten Bauten getroffen und diese wurden dann im Zuge einer mehrtägigen Fahrt vor Ort besichtigt.

Der Architekturkritiker und ehemalige Architekturredakteur der NZZ Roman Hollenstein aus Zürich, der Architekturhistoriker und Lehrbeauftragte an der Universität Ferrara sowie Architekturredakteur von Casabella Marco Mulazzani und die Wiener Architektin Marta Schreieck von Henke Schreieck Architekten haben schließlich 38 Bauten für die Ausstellung ausgewählt und für den Katalog noch weitere 24 als sehr gelungen gelistet.

Marx Ladurner Architekten, Hotel Sand, 2017. Kastelbell. Foto: René Riller
Claudio Lucchin & Architetti Associati, Landesberufsschule für Soziales Hannah Arendt, 2013, Bozen. Foto: Alessandra Chemollo
Markus Scherer, Walter Dietl, Info-point Brenner-Basistunnel, 2016, Franzensfeste. Foto: Alessandra Chemollo
Arnold Gapp, Erweiterung des Friedhofes mit Totenkapelle, 2012, Katharinaberg (Schnals). Foto: Samuel Holzner