Home  | italiano | english

Marilù Eustachio HEIMAT

Eröffnung: 20. Juli 2018, 19:30 Uhr
Dauer: 21. Juli - 16. September 2018
kuratiert von: Christiane Rekade

Kunst Meran freut sich, die Einzelausstellung mit Marilù Eustachio anzukündigen, die am Freitag, den 20. Juli eröffnet und die neueste Zeichnungsserie der Künstlerin präsentiert.

 

Marilù Eustachio reflektiert in ihren Malarbeiten und Zeichnungen persönliche Erfahrungen, sowie Gedanken zu Literatur und Kunst. In Meran geboren (*1934), verbindet die in Rom lebende Künstlerin mit dem Vinschgau bis heute das Gefühl von Heimat. Im vergangenen Jahr hat sie sich dieser Heimat in rund 70 Blättern angenähert. Eine Auswahl der gleichnamigen Serie wird nun erstmals bei Kunst Meran gezeigt. Es sind feine Zeichnungen, die sich wie Erinnerungen reduzieren und aufs Wesentliche konzentrieren.

Neben dem Zyklus „Heimat“ wird eine Auswahl von Arbeiten aus den vergangenen zwanzig Jahren als Einblick in das umfassende Schaffen Eustachios gezeigt. Dabei lassen sich die immer wiederkehrenden inhaltlichen, wie formalen Themen der Künstlerin – von Landschaft und Natur, insbesondere den Bäumen bis hin zu Porträts – erkennen.

 

Marilù Eustachio, Heimat, 2017. Courtesy the artist
Marilù Eustachio, Heimat, 2018. Courtesy the artist
Marilù Eustachio, Heimat, 2017. Courtesy the artist
Marilù Eustachio, Carte colorate, 2017 Courtesy the artist