Home  | italiano | english

Sissa Micheli. Fade in the Past! Cut!

Eröffnung: 11. April 2013, 19:00 Uhr Eröffnung und performance
Dauer: 12. April - 02. Juni 2013
Künstler: Sissa Micheli
Kurator: Sabine Gamper

Sissa Micheli realisiert in den Räumen von Kunst Meran eine mehrteilige, seriell angelegte  Arbeit mit installativem Charakter, in der sie sich mit den Funktionsweisen von Fotografie an der Schnittstelle zum Film auseinandersetzt.

Dabei wird der Betrachter in die verschiedenen Möglichkeiten des fotografischen und filmischen Sehens einbezogen und bewegt sich durch die Ausstellung wie ein Entdeckungsreisender in die Geschichte seiner eigenen Erinnerungsbilder aus der medialen Welt von Kino und Fernsehen.
In verschieden gestalteten Räumen präsentiert die Künstlerin Fotografien in unterschiedlichen Formaten genauso wie Videofilme oder Schaukästen in der Tradition der Camera Obscura;  Bilder von möglichen Drehorten werden mit Texten in Form von Regieanweisungen verknüpft, und Objekte wie Reflexschirme und Guckrohre verweisen auf die Praxis medialer Produktionen. Anhand von akkuraten Bild-Inszenierungen stellt Sissa Micheli die physikalischen Eigenschaften von Raum und Zeit infrage, um in der Narration der Bilder die faszinierende und unheimliche Kraft unserer Imagination zu aktivieren. So führt sie uns auf eine inhaltliche Spur, deren Fortlauf sie aber nicht eindeutig auflöst. Ist es eine Liebesgeschichte? Oder ein möglicher Tatort!

Sissa Micheli, Possible filming location, 2013
Sissa Micheli, Possible camera directions, 2013

Eröffnung