Home  | italiano | english

Der literarische Einfall

Eröffnung: 25. März 2003
Dauer: 26. März - 18. Mai 2003
Kuratoren: Klaus Kastberger, Bernhard Fetz

Wie entsteht ein Gedicht? eine Theaterszene? ein Prosatext? Wie vollzieht sich dessen Entwicklung? Wie setzen sich Bildideen in Sprache um? Auf diese Fragen gibt die Wanderausstellung des neugegründeten Österreichischen Literaturarchivs der Österreichischen Nationalbibliothek eine Antwort. Sie dokumentiert den mühsamen Weg vom Einfall bis zur Endfassung eines literarischen Werkes anhand von Skizzen, Bauplänen, Notizen, Zeichnungen, Materialkollagen und Korrekturfassungen einiger exemplarischer Autoren der österreichischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts – Heimito von Doderer, Johann Nestroy, Ödon von Horvàth, Franz Grillparzer, Friedrich Dürrenmatt, Konrad Bayer, Ernst Jandl, Friederike Mayröcker, Gerhard Rühm, Ingeborg Bachmann, Werner Schwab.

Die Ausstellung wurde von Bernhard Fetz und Klaus Kastberger kuratiert und ist mit Unterstützung des Adalbert Stifter Institutes Linz und der Steiermärkischen Landesbibliothek Graz entstanden.