Home  | italiano | english

Constructive Alps

Eröffnung: 23. November 2013, 16:30 Uhr
Dauer: 24. November 2013 - 24. Januar 2014
Kurator:

Ausstellung zum alpenweiten Architekturpreis für nachhaltiges Sanieren und Bauen in den Alpen, ausgeschrieben vom Bundesamt für Raumentwicklung der Schweiz und dem Amt für Umwelt Liechtenstein, sowie mit Unterstützung des internationalen Dachverbandes zum Schutz der Alpen CIPRA.

Die Ausstellung zeigt verschiedene Aspekte von nachhaltigem Sanieren und Bauen: 30 im Raum hängenden Tafeln vermitteln auf der einen Seite den Expertenblick. Die andere Seite präsentiert die Perspektive der Nutzer auf die gebauten und sanierten Wohnhäuser, Industriebauten, Freizeitanlagen und kommunalen Gebäude. Auf einem Baumstamm liegen 15 Baumaterialien zur Ansicht und Berührung. Sie stehen für die Sinnlichkeit und Nachhaltigkeit der Projekte. In kurzen Filmbeiträgen gehen weiter die fünf Jurymitglieder des Wettbewerbs auf verschiedene Aspekte von nachhaltigem Bauen in den Alpen ein.

Eine internationale Jury hat aus den rund 400 Einreichungen die 30 besten und klimafreundlichsten Sanierungen und Neubauten gewählt. Diese Gebäude sind in einer Wanderausstellung durch die Alpen zu sehen.
Unter den 30 ausgewählten Bauten sind auch Projekte aus Südtirol, Nordtirol und dem Trentino. Der Preis wurde am 29. August im Rahmen der Eröffnung im Alpinen Museum der Schweiz in Bern vergeben. Nach Bern und Vaduz macht die Schau in Meran Station.


Eine Ausstellung des Alpinen Museums der Schweiz

Spezialheft zum Preis:  Hochparterre

 

http://www.constructivealps.net/

 

Eine Ausstellung des: ALPINES MUSEUM www.alpinesmuseum.ch/de

Projektpartner: EUROPAREGION EUREGION www.europaregion.info / KLIMA HAUS CASA CLIMA www.agenziacasaclima.it/it/home-1.html /SMG Südtirol Marketing www.smg.bz.it/de

 

Haus Simma, Georg Bechter Architektur + Design (Fotomontage Alpines Museum der Schweiz)
Feuerwehr Margreid - Jahreshauptversammlung @Feuerwehr Margreid